Firmung

Die Firmung bestärkt und befähigt die Christen, ihren Glauben als Zeugen Christi in Wort und Tat zu verbreiten. Neben der Taufe und der Eucharistie (Erstkommunion) stellt die Firmung eines der drei Einführungssakramente (Initiationssakramente) in der katholischen Kirche dar. Die Firmung ist zudem die Bestätigung des Glaubensbekenntnisses, das die Eltern und Paten des Firmlings bei der Taufe geleistet haben. Aus diesem Grund bildet die Firmung auch die Vollendung der Taufe.

Im Sakrament der Firmung wird der Heilige Geist durch Handauflegung und Salbung auf den Firmling übertragen. Die Spendung der Firmung nimmt im Normalfall der Weihbischof / Bischof vor, was auch eine sichtbare Verbindung des Gläubigen zum Bistum und zur Weltkirche darstellt.

Wichtige Firmtermine  in unserer Seelsorgeeinheit für Jahr 2019/2020

15.09.2019         Auftaktveranstaltung

29.11.2019         Liturgische Nacht

19.01.2020         Gottesidenstbesuch + Gespräch mit Priester und Schwester

11./12.02.2020   Anmeldegespräch: endgültige Entscheidung, ob Du Dich firmen lassen möchtest oder nicht

29.02.2020         Versöhnungstag mit Probe (Beichtgespräch/Versöhnungsgottesdienst)

01.03.2020         Firmung durch Weihbischof Thomas Maria Renz

 

Unser Firmvorbereitungsteam:

Pero Baotic, Pastoralassistent
Dr. Jean – Hilaire Nyimi – Vita, Pfarrvikar
Herr Rudi Pintak
Schwester Judith
Schwester Marta Maria
Frau Christine Roth