Konsumkritische Stadtführung


im Weltladen



Die Franziskus-Frauen trafen sich am Donnerstag, 16. Juli zu einer
alternativen, konsumkritischen Stadtführung. Mit Frau Hanna Maier ging
es durch Gmünd um über die Themen Reisen, Banken und Schokolade vor Ort
zu sprechen. Überlegungen, wie und wo Banken das Geld anlegen, Kredite
vergeben, oder wie wir unser Reiseverhalten überdenken können, ohne
dabei die Freude am Verreisen zu verlieren wurden gemeinsam gemacht. Die
kurzweilige Führung endete im Weltladen mit Informationen zum
Kakaohandel und einem kleinen Einblick in die fairen Handelsbedingungen
der Weltläden.