Liebe Eltern,

durch die Geburt Ihres Kindes wurde Ihnen ein durch nichts zu ersetzendes  Geschenk zuteil.

Es ist für Sie und uns als Kirchengemeinde eine große Freude, dass Sie Ihr Kind taufen lassen möchten. Dies ist eine Lebens- und Glaubensentscheidung mit Konsequenzen. Mit der Taufe bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den Weg Jesu nachgehen möchten - auch inmitten der Kirchengemeinde und Kirche - , durch alle Höhen und Tiefen des Lebens, aber immer in der Gewissheit, dass es am Ende gut wird!

Als Erziehender wollen Sie Ihrem Kind gute Voraussetzungen für dessen Lebens- und Glaubensweg bieten. In den Paten haben Sie dazu eine treue Wegbegleitung für Ihr Kind gefunden. Gemeinsam sorgen Sie nicht nur für dessen leibliche Bedürfnisse, sondern fördern auch die geistige und soziale Entwicklung. Sie sind auch die ersten, durch die Ihr Kind etwas von Gott erfahren kann. Mit ihrer Liebe zu Ihrem Kind geben Sie ein grundlegendes Zeugnis für die Liebe Gottes zu den Menschen.
So kann Ihr Kind erfahren, wer und wie Gott ist.

In der Taufvorbereitung und der kirchlichen Feier bieten wir Ihrem Kind – und auch Ihnen - eine Orientierung: Gott als Ursprung und Ziel eines jedes Menschen. Ob der Täufling dann den Lebens- und Glaubensweg einmal wirklich auch konsequent an Gott ausrichtet, bleibt die eigene Entscheidung.
Jedenfalls will diese einmalige Entscheidung immer wieder neu aufgefrischt und gelebt werden, um Bestand zu haben und durch das Leben und den Glauben tragen zu können.

In einer auch zerrissenen, friedlosen Welt schenkt die Taufe Ihrem Kind zugleich weitere Wegbegleiter: die Kirchengemeinde, die Kirche als Ganzes, der Kindergarten, die Religionsklasse, aber vor allem Jesus Christus selbst.

Als Seelsorgerinnen und Seelsorger der Seelsorgeeinheit Schwäbisch Gmünd-Mitte wollen wir Sie in der religiösen Erziehung Ihres Kindes wie auch in der Auseinandersetzung mit unserem christlichen Glauben nicht allein lassen.
Wir laden Sie, die Eltern, Patinnen und Paten zu Gesprächen in kleineren Gruppen ein, um so einen intensiven Weg der Taufvorbereitung und der Tauffeier zu gehen.
                 
Von Herzen wünschen wir Ihnen Gottes Segen, eine aufschlussreiche Taufvorbereitungszeit mit anderen Tauffamilien, ein frohes Tauffest, eine wohltuende Beheimatung inmitten Ihrer Kirchengemeinde und eine glückliche Zukunft!


Tauftermine 2017

Hier können Sie die Tauftermine 2017

für die Kirchengemeinden:
Heilig Kreuz
St. Michael
St. Franziskus
St. Peter und Paul

als PDF-Datei herunterladen.

Das Anmeldeformular finden können Sie ebenfalls als PDF-Datei herunterladen.


Taufvorbereitung

Ein Samstag Nachmittag von 14.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Refektorium im Kath. Franziskaner, Stadt Mitte - Franziskanergasse 3  
        (hier gehts zum  Anfahrtsweg zum Kath. Gemeindezentrum Franziskaner)

        Gruppenraum UG St. Michael                             - Eutighofer Str. 55
         (hier gehts zum  Anfahrtsweg für den Gruppenraum St. Michael)

       Kapitelshaus        Heilig Kreuz                           - Münsterplatz 5
         (hier gehts zum  Anfahrtsweg zum Kapitelshaus)